Die Tricks der Zahnärzte – Sternartikel 47/2015

Der Elitezirkel möchte, nach mehreren Nachfragen, für seine Besucher, Nutzer und vor allem Patienten kurz auf den Artikel „Die Tricks der Zahnärzte“ im Stern 47/2015 eingehen.

Zu allererst begrüßen wir natürlich kritische Beiträge zur Medizin, welche auf Missstände in der Medizin oder Zahnmedizin hinweisen. Siehe auch einige ältere Beiträge von uns, in denen wir Stellung beziehen und auf solche Missstände hinweisen.

Die 10 genannten Punkte zur „Überlebensstrategie“ beim Zahnarzt befürworten wir. Man muss heutzutage in der Gesundheitsindustrie (leider nicht mehr Gesundheitswesen) Behandlungsansätze hinterfragen und sich kritisch mit dem Thema auseinandersetzen. Ein guter Arzt wird Ihnen immer alle zur Option stehenden Therapiemöglichkeiten erläutern und gemeinsam mit Ihnen, eine für Sie optimale Lösung erarbeiten.

Allerdings ist in unseren Augen der Artikel leider zu plump geworden. Man hätte endlich mal ein Magazin und eine Auflage nutzen können um eine größere Masse auf Missstände in der Medizin/Zahnmedizin hinzuweisen und zu sensibilisieren. Leider wurde hier hauptsächlich nur gepoltert und ein sicher trauriger Fall herangezogen um die Zahnmediziner in ein schlechtes Licht zu rücken. Auch in Zukunft werden viele Mediziner unterschiedliche Behandlungsansätze haben und dies folgt natürlich in ein „drei Ärzte, vier Meinungen“ Phänomen. Dies ist aber nicht der Missstand, wenn alle den gleichen Linien folgen; dann kann es zu keinem Fortschritt in der Medizin kommen, aber dies sollte natürlich nicht zu einem „Freibrief“ missbraucht werden um Patienten unnötige, überteuerte oder fragwürdige Behandlungen aufzudrängen.

Es gibt sehr viele gute Mediziner und Zahnmediziner in Deutschland, die noch immer alles unter den medizinischen Eid stellen und im Patientenwohle handeln. Leider gibt es eben auch immer mehr schwarze Schafe, die den Ruf der gut arbeitenden Mediziner in diesem Land zu unrecht in Mitleidenschaft ziehen.

Daher bleiben Sie kritisch und honorieren Sie die hoffentlich gute Arbeit die Ihre Ärzte leisten.

Ihr Elitezirkel Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*